Hallo Nny *wink*

Weshalb du keine Kommentare hinterlassen kannst, das weiß ich nicht, geht das vielleicht nur, wenn man eingeloggt ist und selbst einen Blog hat?
Aber es stört mich nicht, wenn du etwas schreiben möchtest kannst du das gerne über die Gästebuch-Funktion machen, es erreicht mich ja auch so.

Das hast du schön ausgedrückt "man sollte zum Experten seiner Krankheit werden" das habe ich in fast jeder Broschüre gelesen, es ist so wichtig die Krankheit zu akzeptieren und zu verstehen - auch um Rückfälle zu vermeiden.
Nach dem letzten Heft bin ich mir jetzt ziemlich sicher, dass die Diagnose stimmt - heute wurde außerdem eine Computertomorafie gemacht, um andere Erkrankungen mit ähnlichen und teilweise gleichen Symptomen auszuschliessen, das war mir wichtig.
Da ich es immer wieder lese und gesagt bekomme wie wichtig Information ist, versuche ich so viel wie möglich darüber zu erfahren, aber oft betrübt es mich auch über die Schizophrenie zu lesen.
So ein Mensch bin ich? Viele Dinge sind mir erst im Gespräch darüber und auch beim Lesen bewusst geworden... das hat mich sehr nachdenklich und traurig, stellenweise sogar recht hoffnungslos gemacht. Das schreibst du ja auch über "Erfahrungsberichte" was mir zeigt, dass du wirklich Erfahrung mit dem Thema hast, sonst könntest du das alles nicht so wissen.
Wenn ich hier mal etwas falsches schreibe darfst du mich gerne verbessern, lieber lasse ich mich kritisieren, als an falsche Dinge zu glauben.

Reiswaffeln soll ich essen? *würg* Wenigstens die mit Schokoüberzug? *schmunzel* Naja, ein bißchen Lebensqualität möchte ich schon noch behalten, denke ich. Ich versuche es erstmal mit gaaaanz viel trinken, noch mehr Sport, der Ernährungsberatung (wird in der Tagesklinik durchgeführt) und Obst/Gemüse für zwischendurch - außerdem evt mit Entwässerungstabletten.
Muß ich dazu den Arzt befragen, wegen der anderen Medikamente, oder kann/darf man die einfach so nehmen?
Aber wahrscheinlich ist das, wie so vieles, nur gewöhnungssache - ja, doch, Reiswaffeln hören sich gut an - die bekamen meine Kids als sie noch klein waren anstelle von Gummibärchen & Co.

Ja, die meisten Schizophrenen landen im Krankenhaus und nicht in der Tagesklinik - die Therapeutin meinte schon mehrmals sie sei sich nicht sicher ob ich schon so weit bin, dass die TK etwas für mich ist...
aber ich gehe auf gar keinen Fall ins Krankenhaus und so bleibe ich halt dort wo ich bin. Es geht,meine schizophrene Psychose ist wohl (glücklicherweise) nicht so stark ausgeprägt.

Ich freu mich darauf bald mal wieder von dir zu hören, grüßle
Die Bloggerin

22.2.13 22:47

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nny / Website (23.2.13 21:21)
Hallo Bloggerin *zurückwink*

Ich weiß, Reiswaffeln klingen und sind erst Mal etwas schauderhaft, aber ich denke sie erfüllen gerade für Menschen die nicht zunehmen wollen wirklich gut ihren Zweck.
Wenn ich die normalen nicht mehr sehen konnte habe ich mir die mit Salz gekauft, quasi als Abwechslung - vielleicht schmecken die dir ja besser?

Du kannst deinen Arzt ruhig wegen der Entwässerungskapseln fragen, in manchen ist Ananas mit drin und das könnte dann deine Tabletten stören.
Ich bin mir da gerade bei Risperdal nicht so sicher, würde aber sagen auf der sicheren Seite wärst du auf jeden Fall mit Kapseln die nur Brennessel enthalten, die passen eigentlich zu allem.

Das du nicht stationär ins Krankenhaus willst kann ich sehr gut nachvollziehen, das wurde mir auch angeboten und auch für mich kam das gar nicht in frage.
Aus Erfahrung ist das auch bei Leuten mit "Krankheitseinsicht" nicht wirklich notwendig da man davon ausgehen kann das diese Betroffenen ihre Medikamente nicht einfach absetzen.

Ambulant/Teilstationär eingestellt zu werden ist zwar manchmal etwas schwierig, aber im Endeffekt klappt das auch ganz gut und ist für den Betroffenen wesentlich angenehmer.

Ich habe dir dieses Mal meine Blogadresse oben bei "Website" angegeben, wenn du mal Fragen hast oder einfach jemanden zum reden brauchst kannst du dich gerne bei mir melden.

Lieben Gruß

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen